Historie

  • 1957

    GRÜNDUNG

    Auf 20.000 m2 Freiland und mit einem Gewächshaus von 120 m2 gründet Kurt Dominik den Gartenbaubetrieb.

    2.3.1  Bild 1957 Gründung.JPG
  • 1970

    BEGINN DES VERSANDS

    Ausweitung der betrieblichen Tätigkeit auf den Versand von Gartenerzeugnissen aus eigener Produktion.

    Bild zum Jahr 1970.bmp
  • 1971

    Neue Geschäftsführung

    Aufnahme der Versandtätigkeiten von Blumenzwiebeln und Sämereien. Axel Dominik übernimmt die Geschäftsführung. Gründung der Dominik GmbH & Co. KG. Ausbau der Großhandels- und Vertriebsaktivitäten.

  • 1993

    DOMINIK POLSKA

    Gründung der Dominik Polska.

  • 1997

    EINFÜHRUNG RAPIDO SCHNITTBLUMEN-EXPRESS

    Erstmaliger bundesweiter Versand von Schnitt blumen per Postexpress unter dem Namen Rapido Frischblumenexpress.

  • 1999

    DOMINIK Hungaria

    Übernahme des Gartenbaubetriebs durch Uwe Dominik und Kurt Dominik jun. Gründung der Dominik Hungaria mit 14ha Freilandfläche.

  • 2001

    Erreichen der Millionengrenze

    Die Anzahl der in den Versand gelangten Blumensträuße überschreitet die Millionengrenze.

  • 2002

    Versandhaus Quelle

    für das Versandhaus Quelle werden 14 Mio. Samentüten kommissioniert.

  • 2005

    Auszeichnung der Bundesgartenschau

    Die Eigenzüchtung Topfenzian Typ 220 wird auf der Bundesgartenschau 2005 ausgezeichnet.

  • 2007

    Ausbau Dominik Polska

    Das 1993 gegründete Unternehmen Dominik Polska kauft ein 5ha großes Gewerbegebiet mit Lagerhallen, Kühlhäusern und Freiflächen. Dienstleistungen und der Vertrieb in Osteuropa werden langfristig gestärkt.

  • 2009

    Neue Geschäftszweige

    Der Einstieg in den neuen Geschäftszweig Dekoration, Allerheiligen und Advent. Bis zu 2.000 gebundene Sträuße verlassen täglich den Hauptstandort Hörstel.

  • 2011

    Neue Kooperation

    Erwerb einer 2ha Gewerbefläche in unmittelbarer Nähe.

    Strategische Kooperation mit Marktführer E-Commerce Plattform

  • 2013

    Nachhaltige Produktion

    Erfolgreiche Auditierung durch Global Gap.:

    Das Unternehmen produziert nachhaltig und ressourcenschonend. Fairtrade Produkte werden verarbeitet und eine strategische Kooperation zur Zusammenarbeit gegründet.

  • 2015

    Grasp

    GRASP als weiteres Modul im Global Gap wird umgesetzt.

  • 2016

    Reparatur zerstörter Gewächshäuseranlagen

    Durch Hagelschäden werden große Teile der Gewächshäuseranlagen zerstört und wieder aufgebaut

    Einführung des Teleshoppings

      Auf 25ha Freifläche entfallen:

    • 29.000m² Hochglasgewächshäuser
    • 5.000m² Foliengewächshäuser
    • 2.000m² Schattengewächshäuser
    • 4.000m² Lagerfläche
    • 40.000m² zusätzlich angemietete Außenlager und Freiflächen.

    Darüber hinaus gedeihen Dominik Kulturen auf 25.000m² Gewächshausfläche und 9.000m² Freifläche in firmenfremden Gartenbaubetrieben. Das Unternehmen Dominik beschäftigt 161 festangestellte Fachkräfte und bis zu 600 Produktionshilfen im In- und Ausland.

Wir setzen Cookies zur Reichweitenanalyse und Bereitstellung einiger Funktionen ein. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie Sich einverstanden.
OK